Ex Freund loslassen – doch wie?

Du würdest die Trennung gerne und endlich abschließen? Und ein neues Kapitel beginnen? Wie aber kann das Ex Freund loslassen gelingen? Wie das klappt, das erfährst Du in dem folgenden Beitrag!

 

 

Wie den Ex Partner loslassen?

Eine Trennung ist immer schmerzhaft. Und es braucht seine Zeit, bis die Wunden wirklich verheilt sind, bis man endlich wieder frohen Mutes nach vorne schauen kann! Bis man durch diesen Schmerz, die Trauer und die Wut hindurch gegangen ist.

Ja, es ist eine schwere Zeit. Doch diese ist auch notwendig, um die Trennung wirklich verarbeiten zu können, um den Ex Freund tatsächlich los zu lassen. Und auch wenn es in manchen Momenten zu viel erscheint: Du bist stark genug, das aushalten zu können!

  • Bitte verdränge Deine Emotionen nicht.
  • Denn dies funktioniert nur für einen kurzen Moment.

Die Gefühle lassen sich nämlich nicht so einfach wegschieben. Zwar sind sie für diesen Augenblick verschwunden, doch kehren sie früher oder später mit noch stärkerer Macht zurück. Und selbst wenn Du Dich sofort in eine neue Beziehung stürzt (wie viele Männer dies häufig tun): Dann wirft der Ex Freund trotzdem noch seinen Schatten auf die Partnerschaft… Und so viel Macht willst Du ihm hoffentlich nicht einräumen, oder?!?

 

Daher unser Rat an Dich: Lasse die Gefühle zu. Akzeptiere, dass es jetzt gerade schwer ist. Doch dass die schweren Momente auszuhalten sind. Und dass sie auch wieder vergehen werden. Aus all dem wirst Du gestärkt hervorgehen – und das ist ein wunderbares Gefühl. Zu wissen, dass man es überstanden hat…

  • Verurteile Dich nicht dafür, dass es nicht geklappt hat.
  • An einer Trennung sind in der Regel beide Teile schuld.
  • Beide haben ihren Anteil dazu beigetragen, dass es nicht geklappt hat.
  • Auch wenn vieles davon erst im Nachhinein zu sehen ist.

Denke immer daran: In diesen Momenten damals hast Du Dein Bestes gegeben, aus bestem Gewissen heraus gehandelt – und mehr kann keiner verlangen.

Welche hilfreichen Ex Freund loslassen Tipps gibt es noch?

Lasse die Gefühle raus, friss sie nicht in Dich hinein. Vertraue Dich jemandem an, sei es der besten Freundin, der Schwester oder einer anderen Person, der Du nahe stehst. Gerade jetzt gibt es so viele Personen in Deinem Umfeld, die Dir gerne beistehen würden! Die Dich in den Arm nehmen und einfach nur für Dich da sein wollen. Auch dies ist eine wunderbare und so tröstende Gewissheit!

Vielen hilft es auch, alles aufzuschreiben, was sie bewegt. Den Kummer und den Schmerz in Worte zu fassen. So werden die Gedanken greifbarer, es ist eine Entlastung… Versuche es ruhig einmal, es lohnt sich!

Und: Konzentriere Dich ganz auf Dich selbst. Bitte halte zumindest für die erste Zeit keinen Kontakt zum Ex Freund bzw. beschränke ihn auf das Allernötigste. Lösche seine Kontaktdaten, schaue nicht auf sein Facebook Profil – das würde den Prozess der Heilung nur nach hinten hinauszögern.. Wichtiger bist jetzt Du und Dein Wohlbefinden. Versuche, Dir jeden Tag bewusst etwas Gutes zu tun, mindestens einen schönen Moment zu erleben. Das muss nichts Großes sein – ein schöner Film, ein längerer Spaziergang, ein Kaffee mit einer Freundin – worauf immer Du Lust hast!