Liebe zurück gewinnen – in 28 Tagen

Du willst seine oder ihre Liebe zurück gewinnen  – in 28 Tagen? Kann das überhaupt gelingen? Und warum verlöscht die Liebe eigentlich manchmal? Wir wissen die Antworten zu Deinen Fragen – und beschäftigen uns in dem folgenden Artikel damit!

 

 

Warum liebt man plötzlich nicht mehr?

Manchmal ist es so: Man wacht eines Tages auf und stellt für sich fest, dass die Gefühle für den (Noch) Partner völlig erloschen sind. Scheinbar ganz plötzlich! Sie scheinen sich sozusagen über Nacht aus dem Staub gemacht zu haben… Das ist natürlich sehr verwirrend. Und man fragt sich, warum dies so ist, wie dies überhaupt so kommen konnte? Welche Gründe dahinter stecken?

In den seltensten Fällen wird es allerdings so sein, dass die Gefühle wirklich so schlagartig, auf einmal verschwinden. Vielmehr ist dies meist ein Prozess: Die Empfindungen für den Anderen wandeln sich allmählich, ohne dass man dies in dem Trubel des Alltags häufig mitbekommt. Vielmehr erkennt man das meist gar nicht sofort. Sondern schiebt den Ärger oder die Missstimmung bezüglich des Anderen auf den stressigen Alltag… Obwohl diese Empfindungen tatsächlich nur dem Partner gelten.

Häufig ist auch zu beobachten, dass sich beide Partner im Laufe der Zeit auseinander entwickeln, verschiedene Lebenswege einschlagen. Die Wünsche, Ziele und Träume sind nicht mehr dieselben – und das ist dann auch in Ordnung so. An solch einer Entwicklung hat keiner schuld! Und so sollte man es auch unterlassen, die Schuld bei sich oder bei dem Anderen zu suchen. Sondern versuchen, es zu akzeptieren… Und sich wieder auf das hier und jetzt zu konzentrieren.

Kann man seinen Partner zurückgewinnen?

Was aber ist, wenn man immer noch Gefühle für den Anderen hat? Wenn man die Trennung einfach nicht akzeptieren kann, geschweige denn will? Was ist in solch einem Fall das richtige Verhalten?

Wichtig ist, erst einmal ein wenig Zeit nach der Trennung verstreichen zu lassen! Schließlich spielen die eigenen Gefühle nach so einem tiefen (emotionalen) Einschnitt erst einmal verrückt, man braucht ein wenig Zeit, um sich zu fassen. Um wieder das innere Gleichgewicht zu finden. Und: Es ist ganz normal, dass die Sehnsucht nach dem Ex Partner unmittelbar nach dem Aus noch stark ist. Da kommt auch die Gewohnheit mit ins Spiel, selbst, wenn sich dies in den Ohren von manch einem vielleicht etwas platt anhört. Und doch zeigen die Erfahrungen es immer wieder aufs Neue: nach einiger Zeit verblasst das Bild des Ex Partners meist, bis es kaum noch zu erkennen ist.

Daher solltest Du erst einmal abwarten um herauszufinden, ob sich das mit dem Zurückgewinnen wirklich lohnt. Ob es sich bei den Gefühlen immer noch um Liebe handelt. Oder eben nicht.. Achte während dieser Zeit bewusst auf Dich selbst. Sei gut zu Dir, behandle Dich wie das wertvolle Wesen, das Du bist. Auch, wenn das vielleicht etwas schwer fällt.
Vertraue Dich jemandem an, der Dir nahe steht. Oder halte Deine Gedanken schriftlich fest: All das kann beim Trennung verarbeiten Prozess helfen. Und diesen Schritt, so schwer er auch ist, braucht es einfach, um weiter zu kommen. Um für sich selbst zu erkennen, wohin einen die Reise führt..