Mein Ex will mich zurück

„Mein Ex will mich zurück“  – dieser Satz trifft Deine Situation genau auf den Punkt? Und Du weißt jetzt nicht, was Du tun sollst? Wie es mit Deinen eigenen Gefühlen aussieht? Was das richtige Verhalten für Dich ist, erfährst Du aus dem folgenden Beitrag!

 

 

Ex will mich wieder haben – und jetzt?

Eigentlich hattest Du mit der Beziehung schon längst abgeschlossen, diese Tür zugemacht. Und auch die Trennung hast Du eigentlich ganz gut überstanden, hast das Gefühl, wieder nach vorne blicken zu können. Doch auf einmal steht der Ex wieder auf der Matte… Und macht deutlich, dass er sehr an einem Neuanfang interessiert ist. Dass er die Trennung für einen Fehler hält.

Er wirbt um Dich, mit allen Regeln der Kunst. Und Du weißt plötzlich gar nicht mehr, was DU eigentlich willst… Was die richtige Entscheidung ist. Sollst Du seinen Avancen nachgeben, Dich auf einen zweiten Versuch einlassen? Oder ist so etwas von Vornherein zum Scheitern verurteilt?

  • Fragen über Fragen, die sich in Deinem Kopf drehen.
  • Und die nur in aller Ruhe zu beantworten sind.

Wichtig ist gerade jetzt, nichts zu überstürzen! und keine voreiligen Handlungen zu begehen. Auch, wenn sich das natürlich so einfach sagt. Doch atme bitte erst einmal tief durch. Nicht, dass Du etwas anfängst, Dich auf etwas einlässt, was Du hinterher vielleicht bereust.

Denn die Erfahrungen haben eindeutig gezeigt: Es bringt nichts, wenn der eine vom anderen zu einer Beziehung überredet wird. Wenn der eine es mehr will als der andere. Zu einer Beziehung gehören bekanntlich immer zwei. Und nur wenn BEIDE wirklich kontinuierlich an ihrer Partnerschaft arbeiten, wenn BEIDE sich dafür einsetzen, dann kann es auch etwas werden. Doch nur dann!

Ex Freund will mich zurück – doch was will ich?

Höre daher erst einmal in Dich hinein und lasse Dich nicht von ihm bedrängen! Wenn es ihm wirklich ernst ist mit Euch beiden, dann wird er auch warten können. Gib Dir selbst die Zeit, zu einer Entscheidung zu finden. Rede ruhig mit jemandem, der Dir nahe steht, das kann ebenfalls einiges an Klarheit bringen. Oder schreibe Deine Gedanken auf. Auch auf diese Weise kannst Du nämlich zur Einsicht gelangen.

Wichtig ist, was Dein Bauch sagt. Wie Du Dich gegenüber dem Ex fühlst. Was fühlst Du, wenn Du an eine Neuauflage mit Euch beiden denkst? Kribbelt es beim Gedanken daran? Oder verspürst Du eher eine Abneigung?

Und: Hast Du das Gefühl, dass IHR BEIDE die Trennung wirklich verarbeitet habt? Dass Ihr Euch mit den Gründen für das Aus beschäftigt und erkannt habt, was die Fehler waren? Was Ihr jetzt, in der nächsten Beziehung, besser machen könntet?

Darüber hinaus ist wichtig, ob Du den Ex ALS PERSON noch wertschätzt. Wirfst Du ihm insgeheim immer noch bestimmte Dinge vor? Kannst Du spontan noch immer unzählige „Kleinigkeiten“ aufzählen, die Dich an ihm stören? Oder kannst Du ihn so nehmen wie er ist, mit all diesen Ecken und Kanten? All dies trägt ebenfalls zum Erfolg einer möglichen neuen Beziehung zwischen Euch mit bei. Wenn Du nicht abgeneigt bist, solltest Du Dich daher erst einmal mit ihm treffen, um zu schauen, ob die Chemie überhaupt noch stimmt…