Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen

Deine Ex will zurück zu Dir? Doch weißt Du nicht, wie Du darauf jetzt reagieren sollst? Was DU selbst eigentlich willst? Wir haben uns ausführlich mit dem Thema „Meine Ex Freundin will mich zurückgewinnen“ befasst – und wollen Dir in diesem Beitrag nun Rede und Antwort stehen!

 

 

Was sind die klassischen Meine Ex Freundin will mich zurück Anzeichen?

Es gibt ein paar ganz typische Anzeichen dafür, dass die Ex wieder Interesse hat, deutlich macht, dass sie sich eine zweite Auflage mit Euch durchaus vorstellen kann. Das Klassische ist, wenn sie sich auf einmal wieder bei Dir meldet, zum Beispiel auf Facebook, per SMS oder über Whats App. Sie fragt scheinbar ganz harmlos, wie es Dir eigentlich geht, was Du so machst… und lässt irgendwie nicht locker. Auch, wenn Du nicht gleich antwortest: Sie meldet sich immer wieder bei Dir.

Oder sie taucht auf einmal wieder an Orten auf, von denen sie weiß, dass Du Dich gerne dort herumtreibst. Scheinbar zufällig, natürlich. Doch macht sie so deutlich, dass sie Dich durchaus nicht vergessen hat – und das auch nicht in ihrem Sinn ist.

Eine andere Variante: Sie spannt die gemeinsamen Freunde und Bekannte ein, um Dir wieder zu begegnen, näher zu kommen. So triffst Du sie bei gemeinsamen Unternehmungen oder auf einer Party, und das nicht nur einmal, sondern häufiger. Du hast das Gefühl, dass sie Dir schöne Augen macht, ihre Flirtkünste auspackt. Sie gibt sich betont weiblich, schaut Dir tief in die Augen und hat sich erkennbar Mühe gegeben mit ihrem Outfit und ihrer Frisur. All das sind so kleine Anzeichen dafür, dass sie Dich einfach nicht vergessen kann.. Und dass sie sehr daran interessiert ist, dass Ihr beiden Euch wieder näher kommt.

Was zeigen die Ex Freundin zurückgewinnen Erfahrungen?

Doch ist eine solche Neuauflage auch wirklich sinnvoll? Ist es eine gute Idee, wieder was mit der Ex anzufangen, wenn es doch einmal schon nicht geklappt hat?

Pauschal lässt sich das natürlich nicht so einfach sagen. Denn man sollte stets die jeweiligen Umstände mit in Betracht ziehen!die Erfahrungen haben zum einen gezeigt, wie wichtig es ist, dass zwischen der Trennung und dem Wieder Kontakt haben eine gewisse Zeit vergangen ist. Eine Zeit, die idealerweise dafür genutzt wird, sich mit den Gründen für das Aus zu beschäftigen, für sich selbst herauszufinden, warum die Beziehung eigentlich gescheitert ist. Und was der persönliche Anteil daran war.

Denn nur so kann verhindert werden, dass die gleichen Fehler bei einem eventuellen zweiten Versuch wieder passieren. Nur so wird man sich weiter entwickeln können, für sich selbst Wichtiges lernen. Sei dabei bitte ehrlich zu Dir selbst! Und frage Dich, was Dein persönlicher Anteil am Scheitern der Beziehung war.

 

Wichtig ist auch, dass man die Trennung wirklich verarbeitet hat. Dass man sich wieder wie man selbst fühlt, wieder bei sich ist. Denn nur so kann man auch die richtige Entscheidung für sich selbst in dieser Hinsicht treffen!

Lasse Dich daher zu nichts drängen – wenn es ihr so ernst ist mit Euch beiden, wird sie auch noch ein wenig warten können. Höre auf Deine Gefühle und lasse Dich zu nichts überreden, was Du nicht selbst willst!