Neuanfang mit Ex Tipps

Kann ein zweiter Versuch mit dem Ex Partner klappen? Oder ist so etwas von vornherein zum Scheitern verurteilt? Was gibt es dabei zu beachten? Bei uns erfährst Du alle wichtigen Neuanfang mit Ex Tipps, die Du kennen solltest!

 

 

 Mit Ex Neuanfang wagen – ja oder nein?

So pauschal lässt sich das, wie in so vielen Bereichen des Lebens, leider nicht sagen. Denn man muss schon die genauen Umstände mit in Betracht ziehen. und sich mehrere Fragen stellen, die man auch offen und ehrlich sich selbst gegenüber beantworten sollte.

Zum einen ist es wichtig, dass BEIDE sich gründlich und auch selbstkritisch mit den Gründen für die Trennung auseinandergesetzt haben. Dass sie beide zu ihrem Teil der Verantwortung stehen, zu ihren Fehlern. Und: Dass sie bereit sind, es in Zukunft besser zu machen.

Das ist die erste wichtige Voraussetzung, damit ein Neuanfang gelingen kann. Was ebenfalls wichtig ist: beide sollten wieder ihr inneres Gleichgewicht erreicht haben, beide sollten dem jeweils anderen mehr oder weniger unvoreingenommen gegenüber treten können. Das ist deshalb wichtig, weil es sonst schnell zu Vorwürfen und gegenseitigen Verletzungen kommt, die das mühsam errungene Gleichgewicht sehr schnell wieder zerstören können. Und die dazu beitragen, das Klima zwischen den beiden Ex Partnern endgültig zu vergiften.

Daher: Beide sollten sich wirklich Zeit lassen, die Trennung zu verarbeiten. Wieder auf die Beine zu kommen. Dann, so die Erfahrung, zeigt sich auch, ob der Wunsch nach einem Neuanfang mit dem oder der Ex überhaupt noch besteht. Oder ob er bereits ver- bzw. abgeklungen ist…

Neuanfang mit Ex – was beachten?

Melde Dich daher erst wieder bei Deinem oder Deiner Ex, wenn Du Dich wieder wie Du selbst fühlst. Und wenn Du Dir wirklich einen Neubeginn mit ihm oder ihr vorstellen kannst. Du musst zudem bereit sein, ihn oder sie mit „Haut und Haaren“ zurück zu nehmen! Das heißt, auch die kleinen Ecken und Kanten, all die Eigenheiten, die Dich vorher vielleicht regelmäßig auf die Palme gebracht haben.

Um herauszufinden, wie gut Ihr überhaupt noch zusammen passt, solltet Ihr Euch vorher treffen. Dabei auch über die Vergangenheit reden, was damals schief gelaufen ist. Im Laufe eines solchen Treffens kann man schon ganz gut spüren, ob die Chemie noch stimmt, ob man sich noch auf dem gleichen Level befindet. Oder ob man sich nichts mehr zu sagen hat.. und das ist dann auch in Ordnung. Schließlich passiert es immer wieder, dass sich zwei Personen unterschiedlich entwickeln…

Wenn zwischen Euch beiden jedoch noch diese Vertrautheit von einst herrscht, wenn Ihr nicht das Gefühl habt, einer völlig fremden Person gegenüber zu sitzen, dann ist dies schon mal ein recht ermutigendes Zeichen. Auf das Ihr beide gut aufbauen könnt.

 

Doch auch jetzt gilt: Bitte nichts überstürzen! Lasst es langsam angehen und redet offen und ehrlich über Eure gemeinsame Zukunft bzw. wie Ihr beide Euch diese vorstellt. Wie Ihr die Fehler der Vergangenheit, die zur Trennung geführt / beigetragen haben, vermeiden könnt. Nur wenn IHR BEIDE es zu gleichen Teilen wollt, bereit seid, einiges zu investieren, hat die Beziehung auch wirklich eine Chance!